Römischer Legionär am Fabritz

Wieder war der römische Legionär zu Besuch am Fabritianum. Den Lateinschülerinnen und –schülern der 7. Klassen bringt er immer wieder anschaulich Aspekte des alltäglichen Lebens im antiken Rom näher. Gesponsort wird der jährliche Besuch des Legionärs durch den Förderverein.




Römische Legionäre im Fabritianum

roemer

Der Förderverein sponsort jedes Jahr den Besuch eines „römischen Legionärs“ am Fabritianum.

Mit vielen originalgetreuen Requisiten und immensem Fachwissen bringt er den Schülerinnen und Schülern, die im Differenzierungsbereich Latein gewählt haben, die römischen Sitten und Gebräuche näher.

Aktionstag Latein 5196

In diesem Jahr finanzierte der Förderverein zusätzlich einen römischen Aktionstag. Die Schülerinnen und Schüler der 7. Klassen konnten römische Spiele spielen, spinnen und weben, Tuniken nähen, Salben herstellen, römische Frisuren ausprobieren und römisches Essen kochen. Außerdem lernten sie, wie damals große Flächen vermessen wurden, und sahen ein römisches Geschütz – die berühmte „Schildkröte“ – aus nächster Nähe.